Projekt E4E - Education for Equality - Going beyond gender stereotypes

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

das PROJEKT


Wichtigste Ziele des Projekts:
  • Eine Kultur der Geschlechtergleichheit verbreiten, die Überwindung überkommener Geschlechterstereotypen unterstützen – indem Instrumente und Methoden im Bereich der vorschulischen und schulischen Erziehung entwickelt werden
  • Das Projekt bezieht sich auf Geschlechterstereotypen, die mit verschiedenen familiären Kontexten verknüpft sind, wie Familien mit Eltern, Alleinerziehende, Regenbogenfamilien, Migrant_innen.

Spezifische Ziele:
  • Austausch von guter Praxis zwischen den Projektpartner_innen, um eine Kultur der Geschlechtergleichheit zu verbreiten und überkommene Geschlechterstereotypen zu überwinden
  • Innovative Lernwege fördern, die auf die Geschlechterkultur und die Überwindung von Geschlechterstereotypen fokussieren, mit besonderer Berücksichtigung von Schlüsselkompetenzen für Kinder
  • Kindergartenerzieher_innen und Grundschullehrer_innen qualifizieren, um die im Projekt entwickelte Methodologie anzuwenden
  • Die Projektmethodologie in Creative Labs mit Kindern im Alter von 3 bis 6 und 6 bis 8 Jahren ausprobieren
  • Methoden und Instrumente entwickeln für die Evaluation der erworbenen Schlüsselkompetenzen der Kinder nach der Testphase
  • Die Verbreitung und Nachhaltigkeit der Projektergebnisse fördern durch das Einbeziehen von politisch Verantwortlichen auf nationaler und auf EU Ebene.

Kick-Off Meeting
first partners meeting

Florence, 2016.12.14 and 15


Second partners meeting
2017.04.26 and 27

DISCLAIMER - Il presente progetto è finanziato con il sosntegno della Commissione Europea. L'autore è il solo responsabile delle pubblicazioni e la Commissione declina ogni responsabilità sull'uso che potrà essere fatto delle informazioni in esso contenute.
Copyright © E4Eproject - tutti i diritti riservati - Condizioni d'uso
Web Design by Barbara Del Tozzotto per Teseo
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü